Tiergestützte Therapien

Der Umgang mit und die Pflege von Tieren ist für viele unserer Patienten und Klienten eine sinnvolle und befriedigende Tätigkeit. Sie trägt oftmals dazu bei, emotionale und seelische Blockaden zu lösen.

Ziele der Tiergestützten Therapie sind aber auch zum Beispiel die Bewusstmachung und der Umgang mit eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen anderer (in diesem Fall die des Tieres) sowie der Erhalt und die Weiterentwicklung von sozialen Fähigkeiten wie:

  • Verantwortung zu übernehmen
  • Pflichtbewusstsein und Pünktlichkeit zu stärken
  • das Gefühl „ gebraucht zu werden“ zu empfinden
  • Angst und Stress zu lindern
  • Selbstvertrauen und
  • Belastbarkeit zu stärken

Ihre Spende hilf uns bei der Anschaffung, Ausbildung und Haltung zusätzlicher Therapietiere und ermöglicht weiteren Patienten und Klienten den Zugang zur Tiergestützten Therapie.

Zum Spendenformular