Infos für Kinder und Jugendliche

Jugendliche in unserem Park

Hallo!

Ich weiß ja nicht, warum du dich für die unsere Klinik interessierst. Vielleicht hat ja eine Freundin oder ein Freund, eines von Deinen Geschwistern oder jemand aus Deiner Wohngruppe mit uns zu tun und Du bist neugierig, was hier so passiert.

Vielleicht möchtest Du mehr über unsere Klinik wissen, weil die Erwachsenen der Meinung sind, Du solltest einmal in unsere Ambulanz oder auf eine unserer Stationen kommen.

Egal warum du auf dieser Seite gelandet bist, wollen wir Dir kurz erklären, wer wir sind und was wir hier machen.

Die Klinik besteht aus fünf Ambulanzen und einem Krankenhaus mit fünf Stationen. Die Ambulanzen kann man sich wie große Arztpraxen vorstellen. Hier holen sich die Erwachsenen, aber auch Kinder und Jugendliche Rat, wenn es Probleme gibt. Das können Schwierigkeiten in der Schule sein wie zum Beispiel schlechte Noten, Streit mit den Lehrern oder Stress mit den Mitschülern. Es kann aber auch um Probleme zu Hause gehen, mit den Geschwistern oder den Eltern.

Die Erwachsenen machen sich Sorgen, weil die Kinder oder Jugendlichen zu ruhig sind, zu wild, zu traurig, zu wütend, zu dick, zu dünn, zu schlampig, zu ordentlich, zu müde, zu frech oder sonst was sind.

Wenn die Eltern, die Lehrer oder andere Erwachsene dann keinen Rat mehr wissen, schlagen sie vor, dass ein Kind oder ein Jugendlicher mal in unsere Ambulanz kommt.

Wenn die Probleme in der Ambulanz nicht zu lösen sind oder bei schwierigen Problemen ganz schnell Hilfe gebraucht wird, kommen Kinder und Jugendliche zu uns in die Klinik auf eine der fünf Stationen.