Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles

Glückwünsche für die neuen Pflegeexperten

19.09.2017

Foto (Vitos Herborn): Die erleichterten Pflegekräfte nach dem offiziellen Teil der Feierstunde.

Alle Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen und -schüler des Kurses 2014/2017 der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Mittelhessen bestehen ihr Examen

Herborn, 18. September 2017 // Jörg Achenbach, Schulleiter der Vitos Schule für Gesundheitsberufe (SGB) Mittelhessen, begrüßte die glücklichen und erleichterten Examinierten, die mit ihren Eltern, Freunden und Kollegen zur feierlichen Übergabe des Zertifikates in den Festsaal von Vitos Herborn gekommen waren.

 

„Ich freue mich sehr, dass Sie alle bestanden haben“, sagte Achenbach in seiner Laudatio und ging auf die zurückliegenden drei Jahre der Ausbildung ein. „Es war uns wichtig, Sie nicht nur fachlich, methodisch und sozial, sondern auch als Persönlichkeit auf Ihren Beruf vorzubereiten. Ich meine damit, Sie in die Lage zu versetzen, die Erwartungen von Patienten, Kollegen, Vorgesetzten und sich selber zu erfüllen, ohne dabei Schaden zu nehmen.“ Schon zu Beginn der Ausbildung hatte er den künftigen Gesundheits- und Krankenpflegekräften vermittelt, dieser Beruf mache dann Spaß, wenn man Lust habe, auch gedanklich aktiv zu sein und Dinge und Beziehungen im Job zu reflektieren. „Ich wünsche Ihnen dazu viel Erfolg und dass Sie in Ihrem Beruf Zufriedenheit, Bestärkung und Anerkennung finden.“

 

Der stellvertretende Personalleiter Philip Mathes hob die besondere und arbeitsintensive Leistung der Examinierten in den vergangenen drei Jahren hervor, die absolute Anerkennung verdiene. „Sie haben Durchhaltevermögen bewiesen und verdienen dafür Respekt. Sie haben einen vielseitigen und anspruchsvollen Beruf gelernt.“ Eine gute Ausbildung sei eine wesentliche Grundvoraussetzung für eine gute Pflege für alle Krankenhäuser und damit für das gesamte Gesundheitswesen in Deutschland. Nur mit einer fundierten Ausbildung würde es auch künftig bei Vitos und anderen Kliniken qualifizierte und kompetente Pflegekräfte geben. In diesem Zusammenhang dankte er auch den Lehrkräften der SGB Mittelhessen und Praxisanleitern, die dazu einen wertvollen Beitrag geleistet hatten. Er ermutigte die Examinierten, ihr erworbenes Wissen auch weiterhin zu vertiefen. Hierbei wies er auf die verschiedenen Perspektiven hin, sich beruflich weiter zu entwickeln: „Viele Wege stehen Ihnen offen: Sie können eine Fachweiterbildung machen, die europaweite Anerkennung für einen Auslandsaufenthalt nutzen oder einen Studiengang in der Pflege beginnen.“

 

Weitere Grußworte und Glückwünsche folgten von der Pflegedienstleitung, dem Betriebsrat sowie einem Vertreter des Auguste-Victoria-Krankenhaus Ehringshausen. Schulsprecherin Lisa Elena Saalbach bedankte sich im Namen des gesamten Kurses bei allen Ausbildern, Lehrkräften und Praxisanleitern für die schöne und lehrreiche Zeit bei Vitos und in der Schule. Glücklich nahmen die Examinierten ihre Zertifikate und Blumen entgegen.  Nach dem offiziellen Teil der Festlichkeit konnten sich alle Gäste noch angeregt austauschen und feiern.

 

Bis zum schriftlichen Examen Ende Juli hatten die Schülerinnen und Schüler in drei Jahren Ausbildungszeit insgesamt 2100 theoretische Unterrichtsstunden und rund 2500 Stunden praktische Ausbildung absolviert. Während des praktischen Teils wurden die Schüler in den verschiedenen Fachabteilungen von Vitos Herborn, dem Kaiserin-Auguste-Viktoria-Krankenhaus (KAV) in Ehringshausen, der Lahn-Dill-Kliniken Dillenburg und dem Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen sowie in ambulanten Diensten eingesetzt.

 

Das Examen zum Gesundheits- und Krankenpfleger erfolgreich abgeschlossen haben:

Katja Becker, Ezgi Büyükyilmaz, Maximilian Donsbach, Lukas Ferst, Jasmin Teresa Flach, Nelli Harke, Andrea Kirr, Tamara-Stefanie Kuncnik (KAV Ehringshausen), Miriam Löber, Nathalie Löber, Denise Metz, Annabell Orth, Elena Ratzka, Lisa Elena Saalbach, Livia Warch, Nathalie Weber (KAV Ehringshausen).

 

Bei Interesse und Fragen zur Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege gibt die Vitos Schule für Gesundheitsberufe Auskunft unter 02772 – 504 – 14 21.

 

Hintergrund

Die Vitos Schule für Gesundheitsberufe Mittelhessen bietet eine qualifizierte und staatlich anerkannte Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Die Schule hat Standorte in Weilmünster, Hadamar und Herborn. Hier findet die theoretische Ausbildung statt. Die praktische Ausbildung erfolgt übergreifend in den Vitos Kliniken in Hadamar, Herborn und Weilmünster sowie in weiteren Kooperationskliniken und ambulanten Diensten statt.