Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychosomatik >Therapien und Angebote > Musiktherapie

Musiktherapie

Seinen eigenen Rhythmus (wieder-)finden oder einfach mal den Kopf ausschalten – Musik leistet einen wichtigen Beitrag hierzu. Musikalische Vorkenntnisse sind in der Musiktherapie nicht nötig, denn alle Instrumente lassen sich leicht spielen. Gefragt sind vielmehr Spontanität und Kreativität.

Im gemeinsamen Musizieren liegt die Chance, die eigenen Emotionen, Kommunikationsmuster und Verhaltensweisen zu reflektieren. Mit der Musik verschafft sich der Patient Gehör und hört zugleich anderen ganz bewusst zu. Dadurch erhält er Zugang zu seelischen Vorgängen und Emotionen: Körperempfindungen, Gefühle und Gedanken können differenziert wahrgenommen werden. Genuss, Entspannung und auch eine gesunde Portion Neugier auf unbekannte musikalische Welten werden gefördert.